Innovation Natururne

Die ökologische Innovation: NATURURNEN

ARBOFORM und ARBOBLEND – so innovativ, wirtschaftlich und umweltfreundlich ist kein anderes Material. Die sich hier bietenden Möglichkeiten sind beeindruckend vielfältig.

Besonders in Zeiten steigender, kaum kalkulierbarer Preise für Rohöl und der daraus gewonnenen Rohstoffe, ist eine Alternative von eminenter Bedeutung.

Und jetzt gibt es sie – aus heimischen Wäldern, nachwachsend und auch in Zukunft in ausreichenden Mengen verfügbar. Das Basismaterial unserer Urnen besteht aus Lignin und Naturfasern. Es eignet sich hervorragend für die Herstellung anspruchsvoller Formteile. Auch die Möglichkeiten der Weiterverarbeitung und Veredelung lassen keine Wünsche offen.

Nachwachsende Rohstoffe

Etwa 20 % bis 30 % der Trockenmasse verholzter Pflanzen bestehen aus Ligninen.
Damit gehören sie zu den häufigsten organischen Verbindungen der Erde.

Äußerst wirtschaftlich

Lignin ist ein Nebenprodukt, das bei der Papierherstellung anfällt und somit sehr wirtschaftlich.

Unterstützung der heimischen Forstwirtschaft

Keine Giftstoffe, gesundheits- freundlich, CO²-neutral
 
 

Umweltfreundlich, recyclebar, biologisch abbaubar

Optik, Haptik & Stabilität

interessante Optik, angenehme Haptik

Aufgrund des Materials und des Herstellungsprozesses sind unsere Natururnen sowohl optisch ansprechend, wie auch angenehm bei der Berührung.

große Vielfalt möglicher Veredelungen

Unsere Designer bringen in liebevoller Handarbeit aufwändige Motive – auch auf individuelle Anfrage hin – auf unsere Erdmöbel an. Dabei verwenden wir umweltfreundliche Airbrushfarben auf Wasserbasis.

überzeugend hohe Stabilität

Die Vergänglichkeit unserer Natururnen hängt von der Bodenbeschaffenheit ab. Steht die Urne in einer Grabwand, so ist sie auch nach 20 Jahren formbeständig.